Brot&Brötchen

Brot&Brötchen · 20. März 2019
Das beste Rezept für Laugengebäck
Brot&Brötchen · 18. Februar 2019
ZUTATEN FÜR DEN TEIG: 150 ml Wasser 1Pck.Trockenhefe( 7g) 80 g Vollkornmehl 75 g Roggenmehl 80 g Rübensirup 15 g Kakaopulver 1/2 EL Instant Kaffeepulver 1/2 EL Sonnenblumenöl 1/2 EL. Kümmel 1EL Meersalz 100 g Weizenmehl Typ 405 FÜR DAS SIEDEN: 0,33 l Malzbier 1 l Wasser SESAMMISCHUNG: 10 g weißer Sesam 6 g schwarzer Sesam 10 g Mohn 6 g getrocknete Zwiebeln BAGEL-TEIG Lauwarmes Wasser, Volkornmehl, Roggenmehl und Trockenhefe in eine Schüssel geben und mit einer Gabel verrühren. Beiseite...
Brot&Brötchen · 05. Februar 2019
Ein kleiner Hingucker für Frühstücksbuffet am Valentinstag
Brot&Brötchen · 12. November 2018
Gutes Brot nach italienischem Rezept
Brot&Brötchen · 10. Oktober 2018
Herbstzeit ist Kürbiszeit
Brot&Brötchen · 27. Januar 2018
Ein Brot zu backen ist nicht schwer.Ich knete mein Brot selbst und backe es dann gerne in einem Topf, denn so bekommt es eine wunderbare Kruste..Zum Backen eignen sich alle hitzebeständingen, backofenfesten Töpfe , die einen Deckel haben. In meiner Heimat backt meine Mama zwei bis drei mal in der Woche selbst frisches Brot und es schmeckt einfach köstlich.
Brot&Brötchen · 06. Januar 2018
Wie ich Sonntage liebe! Keine Termine , die Jungs sind zu Hause und wir können lange gemütlich frühstücken. Mit selbstgemachtem Laugengebäck macht das Frühstück noch mehr Spaß.
Brot&Brötchen · 22. Dezember 2017
...... für´s Sonntagfrühstück habe ich uns was gezaubert. Vorfreude an Weihnachten. Da ich gerne jeden Adventsonntag meine lieben Freunde zum Frühstück einlade, überlege ich mir immer etwas anderes. Dieses mal war es dieser Laugenkranz. Vorfreude ist doch die schönste Freude.
Brot&Brötchen · 11. Dezember 2017
Was wäre der Weihnachtsmorgen ohne frisch gebackene Brötchen? Ich liebe es, wenn, dieser Duft durch ganze Haus zieht, es draußen schneit und die ganzen Vorbereitungen fürs Weihnachtsfest laufen auf Hochtouren - herrlich!
Brot&Brötchen · 18. Oktober 2017
Leckeres italienisches Brot, so wie mein Mann, der Italiener ist es liebt. Mit Olivenöl, Origano, Salz und Pfeffer. Natürlich erfülle ich gerne seine Wünsche, deshalb gibt es dieses Brot sehr oft bei uns zuhause.

Mehr anzeigen