· 

Kaffeekipferl

Wie ich dieses Rezept liebe...! Als ich damals nach Deutschland gekommen bin, habe ich diese Vanillekipferl bei meiner deutschen Oma gegessen und natürlich habe ich auch ein Rezept bekommen. Hier habe ich sie mit einer Kaffeenote verfeinert. Mein Italiener war total begeistert!

ZUTATEN:

 

Für den Teig:

  • 250 g Süßrahmbutter
  • 100 g Puderzucker
  • 2 Pck.Vanilliezucker
  • 2 Eigelb
  • 150 g Mandeln
  • 350 g Mehl
  • Saft und Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • geriebene Tonkabohne

Zum Wälzen

  • Mark 1 Vanillieschote
  • etwas feiner Zucker zum Wälzen

ZUBEREITUNG:

  • Die Butter und Puderzucker schaumig rühren, dann langsam Eigelbe unterrühren und vorsichtig die restlichen Zutaten dazugeben. Rühren bis ein glatter Teig entsteht.
  • Den Teig in Frischhaltefolie einpacken und dann über Nacht im Kühlschrank schlafen lassen.
  • Am nächsten Tag den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und lange Schlangen daraus formen. Mit einem Messer kleine Stücke schneiden und formen (siehe Bild unten).
  • Auf das Backblech legen und im vorgeheizten Backofen für 11 Minuten bei 180 °C  backen.
  • In einer Schüssel etwas feinen Zucker mit dem ausgekratztes Vanillemark mischen und die lauwarmne Vanillekipferl darin wälzen.

Süsse Grüße deine Vesna


Kommentar schreiben

Kommentare: 0