· 

Linzertorte

Ich liebe Linzertorte, denn sie schmecken fantastisch und man kann sie so schön dekorieren. Diese Rezept hier ist zum Beispiel eine schöne Idee zum Verschenken. Meine liebe Arbeitskollegin Laura hatte mir dieser tolle Rezept ,von ihre Oma gegeben.

ZUTATEN:

  • 200 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 200 g gehmalene Mandeln
  • 200 g Mehl
  • priese Salz
  • priese Nelkenpulver
  • 1 Tl Zimt
  • 1 El Kakao
  • 2 El Kirschwasser
  • 250 g Marmelade ( Johaniesbeere,Pflaumenmuss)

Außerdem:

  • 2 EL flüssige Sahne zum Bestreichen
  • Tarteform (28 cm Durchmesser
  • Ausstecher in Blümchen-Form

ZUBEREITUNG:

  • Für den Mürbeteig die Butter, den Zucker und das Ei in einer Schüssel verkneten.
  • Die restliche Zutaten dazugeben und alles zu einer glatten Masse verarbeiten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunden im Kühschrank schlafen lassen. 
  • Nach dem Schönheitsschlaf den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.
  • In eine gefettete und bemehlte Tarteform den Mürbeteig auslegen.
  • Überstehende Teigränder abschneiden und den Teig mit einer Gabel einstechen.
  • Die Marmelade auf den Teig verteilen.
  • Den restlichen Teig ausrollen und mit einer Blümchenausstechform ausstechen.
  • Die Teigblümchen über die Fruchtmasse auslegen.
  • Zum Schluss die Blümchen mit der Sahne bepinsel.
  • Im vorgeheitzen Backofen bei 170° C ca. 40 Minuten backen.

 PS: Du kannst auch ohne Kakao Mürberteig vorbereiten :-)

Süsse Grüße deine Vesna:-)



Kommentar schreiben

Kommentare: 0