· 

Cannoli aus dem Ofen

Cannoli sind die sizilianischen Dolci schlechthin. Früher wurden Cannoli nur zur Karnevalzeit zubereitet, heute sind sie rund ums Jahr zu bekommen und sehr beliebt auf Hochzeiten , Taufen und an Weihnachten. Bei mir gibt es sie zu jedem Anlass als Nachtisch und meine Jungs lieben sie! Das Rezept habe ich von paar Jahren von der Zia Getinna meines Mannes bekommen.Und die werden in Offen gebacken.

 

FÜLLUNG ZITRINECREME:

  • 1Liter Milch
  • 200 g Zucker
  • 130 g Speisestärke
  • 1 Vanilleschote
  • abrieb von 1 Bio-zitrone
  • 1/2 Tl Karkuma
  • 4 Eigelb

ZUBEREITUNG:

  • 700 ml Milch, Zucker, Karkuma ,abrieb von Zitrone und Vanilleschote aufkochen.
  • Speisestärke mit Eigelbe und restlicher Milch in einer Schüssel glattrühren.
  • Wenn die Milch gekocht hat, die angerührte Eigelbmasse dazugeben und wie ein Pudding rühren.
  • Auskühlen lassen.

ZUTATEN:

  • 500 g Mehl (Typ 00
  • 125 g Zucker
  • 4 Ei
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 125 g Schweineschmalz ( oder Butter)
  • 1 Prise Salz
  • 2 Pck.Vanilliezucker
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 125 ml lauwarme  Milch

 

ZUBEREITUNG:

  • Mehl, Zucker, Schmalz, Eier, Salz, Zitroneabrieb ,Vanillezucker und Backpulver in der Küchemaschine verrühren.
  • Am Ende lauwarme Milch dazugeben und mindestens 15 Minuten rühren,  bis du einen geschmeidigten und glatten Teig bekommst.
  • In Klarsichtfolie einpacken und für 30 Minuten in den Kühschrank legen.
  • Den gekühlten Teig in kleinen Portionen aufteilen und ganz dünn ausrollen (1,5 mm).
  • Kreise von 10 cm Durchmesser ausstechen.
  • Die ausgestochenen Kreise um die Cannoli-Förmchen wickeln, dabei die Enden mit etwas Eiweiß zusammenkleben.
  • Backen im Vorgeheitzem Offen 180´C ,ca 15 Minuten bis die Goldbraun sind.
  • Die Füllung zubereiten.
  • Dazu Creme durch ein feines Passiersieb streichen bis er locker und cremig ist.
  • Im Anschluss die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen und die Cannoli gleichmäßig von beiden Seiten füllen.
  • Zum Schluss die Enden mit Pistazien oder Erdbeere dekorieren und vor Servieren mit Puderzucker bestäuben.

TIPP: Ich fülle meine Cannoli immer erst kurz bevor wir sie essen, so sind sie richtig knackig und frisch.

TIPP 2: Du kannst auch die Cannoli mit flüssiger Schokolade von innen einstreichen, so bleiben sie auch schön knackig.

Süsse Grüße deine Vesna:-)

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0