· 

Herztorte

Mirror Glaze mache ich immer für ganz besondere Torten, so wie dieses Mal für den Muttertag. Auch wenn ich meine Mama nie am Muttertag sehe, bin ich natürlich in Gedanken immer bei ihr.  Für meine Jungs und mich ist jeder Tag ein Mamatag, trotzdem vebringe ich gerade am Muutertag besonders gerne Zeit gerne mit meinen Jungs.

MIRROR GLAZE :

 

  • 11 g Gelatine
  • 150 g  Zucker
  • 75 ml  Wassser
  • 150 g  Glukose
  • 150 g weiße Schokolade
  • 100 ml Kondensmilch
  • Rote Lebensmittelfarbe (z.B. von Wilton)

 

ZUBEREITUNG:

 

  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Zucker, Glukose und Wasser verrühren und erhitzen.
  • Die Schokolade klein hacken und in eine Schüssel geben.
  • Sobald die Zuckermasse kocht, diese über die Schokolade gießen und verrühren.
  • Die ausgedrückte Gelantine in die Schokoladenmasse geben und langsam mit einem Stabmixer einrühren.
  • Rote Lebensmittelfarbe und  Kondensmilch dazugeben und noch einmal rühren.
  • Mirror Glaze auf 36 °C abkühlen lassen und erst dann über die gefrorene Torte gießen.

 

Tipp: Mirror Glaze kann man bis  zu 10 Tagen im Kühlschrank aufbewahren. Sie muss vor Gebrauch nur in einem Wasserbad wieder auf 36°C erhitzt werden.

 

 

HIMBEER-KERN ZUTATEN:

 

  • 250 g Himbeeren (oder andere Beeren)
  • 100 g Zucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • 8-10 Blätter frische Minze
  • 4 Blatt Gelatine

 

ZUBEREITUNG:

 

  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Die Himbeeren waschen und  in einem kleinem Topf mit Zitronensaft und Zucker zum Kochen bringen.
  • 5 Minuten kochen lassen und dann mit einem Stabmixer pürieren und sieben.
  • Zurück in einem kleinem Topf geben und die eingeweichte Gelatine unterrühren.
  • Minze klein schneiden und unterrühren.
  • Die fertige Masse in eine passende Herzform gießen und für ca. 4 Std . in den Gefrierschrank stellen.

PISTAZIEN BODEN ZUTATEN:

    • 100 g Mehl
    • 35 g Zucker
    • 50 g kalte Butter
    • 35g gemahlene Pistazien
    • 1 Eier
    • 1 Prise Salz
    • 20 g gehackte Pistazien
    • 1 Eigelb zum Bestreichen

ZUBEREITUNG:

    • Butter, Zucker, Eier, gemahlene Pistazien, Salz und Mehl in eine Schüssel geben und so lange rühren bis eine krümelige Masse ensteht.
    • Die Streusel in der einer Herzform ( 18 cm Durchmesser) verteilen und gut andrücken.
    • Den Streuselteigboden im vorgeheitzen Backofen bei 190°C  Ober-Unterhitze 15 Minuten goldbraun backen.
    • Dann mit Eigelb bestreichen und noch einmal 5 Minuten backen.
    • Aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen.
    • Inzwischen den Belag zubereiten.

     

JOGURT CREME ZUTATEN:

  • 9 Blätter Gelatine
  • 500 g Joghurt, natur
  • 150 g  Zucker
  • 120 ml  Zitronensaft und Zitronenabrieb
  • 400 ml  Sahne
  • 50 g pürierte Himbeeren

ZUBEREITUNG:

  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Die Sahne steif schlagen.
  • 4 EL Joghurt kurz erwärmen und die Gelatine auflösen.
  • Restlichen Jogurt mit Zucker und Zitrone glattrühren.
  • Die aufgelöste Joghurt-Gelatine-Masse langsam in die Joghurtmasse rühren.
  • Zum Schluss die Sahne unter die pürierte Himbeere geben und alles unter die Joghurtmasse heben.

AUFBAU DER TORTE:

  • Ich habe eine Silikon Herz-Form benutzt.
  • Erst kommt ein wenig Jogurtmasse in die Form.
  • Dann der Himbeer-Kern.
  • Darüber die restliche Joghurtmasse.
  • Als Abschluss der Pistazien-Boden.
  • Alles schön einpacken und am besten über Nacht im Gefrierschrank lassen.
  • Die fertige Torte aus der Silikon Form nehmen und auf Einmachglas stellen.
  • Mirror Glaze auf 30° C erwärmen und einfach über der Torte gießen.

P.S. Die Torte kann ganz normal dann wieder in der Kühlschrank.

 

Süsse Grüße deine Vesna :-)

 

 





Kommentar schreiben

Kommentare: 0