· 

MIRROR GLAZE ERDBEERE TORTE

Das Mirror Glaze stammt von Olga Noskova aus  Russland. Ich habe das überall gesehen, gelesen und wollte es unbedingt ausprobieren.Ich habe schnell ein Rezept gefunden, das aber auf russisch war. Dank meiner lieben  Freundin Julia (cocco_cane), die mir das Rezept übersetzt hat, kann ich euch hier stolz mein Ergebnis präsentieren.

MIRROR GLAZE :

 

  • 11 g. Gelatine
  • 150 g. Zucker
  • 75 ml. Wassser
  • 150 g. Glukose
  • 150 g. weiße Schokolade
  • 100 ml. Kondensmilch
  • Rote Lebensmittelfarbe (z.B. von Wilton)

 

ZUBEREITUNG:

 

  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Zucker, Glukose und Wasser verrühren und erhitzen.
  • Die Schokolade klein hacken und in eine Schüssel geben.
  • Sobald die Zuckermasse kocht, diese über die Schokolade gießen und verrühren.
  • Die ausgedrückte Gelantine in die Schokoladenmasse geben und langsam mit einem Stabmixer einrühren.
  • Rote Lebensmittelfarbe und  Kondensmilch dazugeben und noch einmal rühren.
  • Mirror Glaze auf 30 °C abkühlen lassen und erst dann über die gefrorene Torte gießen.

 

Tipp: Mirror Glaze kann man bis  zu 10 Tagen im Kühlschrank aufbewahren. Sie muss vor Gebrauch nur in einem Wasserbad wieder auf 30°C erhitzt werden.

 

 

HIMBEER-KERN ZUTATEN:

 

  • 250 g. Himbeeren (oder andere Beere)
  • 100 g. Zucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • 8-10 Blätter frischen Minze
  • 4 Blatt Gelatine

 

ZUBEREITUNG:

 

  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • 250 g. Himbeeren waschen und  in einem kleinem Topf mit Zitronensaft und Zucker zum Kochen bringen.
  • 5 Minuten kochen lassen und dann mit einem Stabmixer pürieren.
  • Zurück in einem kleinem Topf geben und die eingeweichte Gelatine unterrühren.
  • Minzen klein schneiden und rühren.
  • Die fertige Masse in eine passende Herzform gießen und für ca. 4 Std . in den Gefrierschrank stellen.

PISTAZIEN BODEN ZUTATEN:

  • 50 g. Eier
  • 30 g. Zucker
  • 50 g. Mehl
  • 2 g. Backpulver
  • 25 g. Butter
  • 15 g. Crema Pistacchio (Pistazienpaste)
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • 30 g. Eiweiß
  • 30 g. Zucker
  • 25 g. gehackte Pistazien.

ZUBEREITUNG:

  • Erst die Butter schmelzen (aber nicht zu heiß werden lassen)
  • Trockene Zutaten mischen und in eine Schüssel geben.
  • Eier und  30 g Zucker gründlich miteinander verrühren.
  • Die trockenen Zutaten dazu geben und einrühren. Zitronenabrieb, Pistaziepaste und die geschmolzene Butter ebenfalls unter Rühren dazugeben.
  • Nun noch das Eiweiß steifschlagen, dabei die restlichen 30 g Zucker einrieseln lassen und unter die Eiermasse heben.
  • Eine Herz-Form mit Backpapier auslegen, die gehackte Pistazien darauf streuen und den Teig darüber geben.
  • Im vorgeheizten Backofen bei  200° C ca. 15 Minuten backen.
  • Nach dem Backen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

JOGURT CREME ZUTATEN:

  • 9 Blätter Gelatine
  • 500 g. Joghurt, natur
  • 150 g. Zucker
  • 120 ml. Zitronensaft und Zitronenabrieb
  • 400 ml. Sahne

ZUBEREITUNG:

  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Die Sahne steif schlagen.
  • 4 EL Joghurt kurz ewärmen und die Gelatine auflösen.
  • Restlichen Jogurt mit Zucker und Zitrone glattrühren.
  • Die aufgelöste Joghurt-Gelatine-Masse langsam in die Joghurtmasse rühren.
  • Zum Schluss die Sahne unter Joghurtmasse heben..

AUFBAU VON ERDBEERE:

  • Ich habe eine Silikon Herz-Form benutzt.
  • Erst kommt ein wenig Jogurtmasse in die Form.
  • Danach die frischen Himbeeren.
  • Dann der Himbeer-Kern.
  • Darüber die Joghurtmasse.
  • Als Abschluss der Pistazien-Boden.
  • Alles schön einpacken und am besten über Nacht im Gefrierschrank lassen.
  • Die fertige Torte aus der Silikon Form nehmen und auf Einmachglas stellen.
  • Mirror Glaze auf 30° C vorbereiten und einfach über der Torte gießen.
  • 2 EL Puderzucker mit 1/2 EL  Zitronesaft verrühren und auf die Torte kleine Punkte machen.

P.S. Die Torte kann ganz normal dann wieder in der Kühlschrank.

 

 

SÜSSE GRÜSE VESNA