· 

Herbstblatt Focaccia

Wie ich die italienische Küche liebe! Zum Glück habe ich meiinen Lieblings-Italiener und seine Familie,  die mir die Zubereitung italienischer Gerichte beigebracht haben. Die Focaccia wird in Italien gerne mit frischen Kräutern, Tomaten aus dem Garten, Oregano, Oliven und frischem Rosmarin gegessen. Und ganz wichtig ist auch dabei das gute italienische Olivenöl. Je nach Geschmack kann man auch andere Gemüse- und Kräuterarten benutzen und sich den schönsten Focaccia Garten zaubern.

ZUTATEN

 

TEIG:

  • 500 g Mehl
  • 400 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 TL feiner Zucker
  • 2 TL Salz
  • 3 El Olivenöl
  • 1 TL Trockenhefe oder 8 g frische Hefe

Deko:

  • 250 g kleine, bunt gemischte Kirschtomaten
  • 2 EL schwarze Oliven
  • 1 Bund frisches Basilikum
  • 1 Bund frischer Rosmarin
  • 1 TL Oregano
  • nach Wunsch kann man auch Parmesan darauf reiben

ZUBEREITUNG:

  • Zucker und Hefe in eine kleine Schüssel geben, 60 ml lauwarmes Wsser einrühren und 5 Minuten stehen lassen.
  • Mehl und Salz in einer großen Schüssel mischen.
  • Olivenöl, das Hefegemisch und das restliche Wasser dazugeben und ca. 10 Minuten verkneten.
  • Die Innenseite einer Schüssel mit etwas Olivenöl einreiben und den Teig daran entlangrollen so dass er mit Olivenöl überzogen ist.
  • Den Teig jetzt abgedeckt für 30 Minuten schlafen lassen, danach einmal durchkneten und wieder zurück in die Schüssel geben.
  • Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder du deckst den Teig ab und stellst ihn über Nacht in den Kühlschrank oder du lässt in abgedeckt eine weitere Stunde an einem warmen Ort ruhen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  • Ein Backblech (38x28 cm) mit Olivenöl einstreichen und etwas Maismehl bestäuben (so bleibt der Boden der Foccacia knusprig.
  • Den Teig in die Mitte setzen und mit Olivenöl einstreichen. Wieder abdecken und  30 Minuten schlafen lassen.
  • Nach der Ruhezeit den Teig mit Händen einfach von der  Mitte nach aussen eindrücken, bis das Backblech mit Teig bedeckt ist.
  • Mit Salz, Oregano und frischem klein geschnittenem Rosmarin bestreuen.
  • Die Tomaten und Oliven darauf setzen und mit Basilikum dekorieren.
  • Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Ca. 20 Minuten backen und danach genießen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0