· 

Karotten-Kugeln


Jede Jahreszeit finde ich schön und und alles lässt sich passend dekorieren. Zu Ostern zum Beispiel kann man mit freundlichen Farben spielen. Ich habe ein Muffin-Rezept von meiner Schwägerin aus der Schweiz bekommen und Karotte Kugeln daraus gemacht. Einmal mit weißen Kokosraspeln und einmal mit gefärbten Koksraspeln dekoriert.

ZUTATEN:

  • 75 g Weizenvollkornmehl
  • 20 g Speisestärke
  • 45 g geraspelte Karotten
  • 30 g gemahlene Haselnüsse
  • 70 ml Milch
  • 1 Eier
  • 40 g Rohrzucker
  • 30 ml Sonnenblumenöl
  • 5 g Backpulver
  • 1 Pck.Vanillezucker
  • Abrieb und Saft einer Bio-Zitrone

ZUSÄTZLICH:

  • 150 g Frischkäse
  • 50 g Puderzucker
  • Vanille-Sirup
  • 60 g Kokosraspeln
  • etwas  Lebensmittelfarbe in orange

ZUBEREITUNG TEIG:

  • Erst die Karotten waschen, raspeln und mit Öl pürieren.
  • Die Eier trennen. Eigelb mit Zucker schaumig schlagen.
  • Die Milch in die Eiermasse das Milch einrühren.
  • Nun Mehl, Backpulver, Speisestärke,  Zitronensaft und -abrieb, gemahlene Haselnüsse und am Ende die pürierten Karotten dazugeben und verrühren.
  • Eiweiß mit dem restlichen Vanillezucker steifschlagen und unter den Teig unterheben.
  • Den Teig in  einer Backforn mit 18 cm Durchmesser verteilen.
  • Im vorgeheitzen Ofen ca. 15 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze backen.
  • Nach dem Backen richtig auskühllen.
  • Anschließend den gebackenen Teig mit den Händen zerbröseln und in eine  Schüssel geben.
  • Frischkäse, Puderzucker und Vanilliesirup dazugeben und alles vermengen.
  • Kleine Bällchen daraus formen.

 ZUBEREITUNG DEKO:

  • Für die Deko die Hälfte der Kokosraspeln in eine kleine Tütte geben, mit 2 Tropfen Lebensmittelfarbe dazugeben und alles vermischen, bis die Kokosraspeln eine orange Farbe angenommen haben.
  • Die eine Hälfte der Bällchen in weißen Kokosraspen wälzen, die restlichen Bällchen in den gefärbten Kokosraspeln.

Süsse Grüße deine Vesna :-)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0