· 

Schwarzwaelder Kirsch Torte

Seit wir nach Deutchland gekommen sind , ist das eine der  Lieblingstorten von meinem Italiener. Ich habe sie etliche Male gebacken und viele Varianten ausprobiert. Uns schmeckt diese Version mit Sauer- und Amarenakirschen gemischt am besten.

ZUTATEN MÜRBERTEIG:

  • 60 g Mehl
  • 16 g gemahlene Mandeln
  • 25 g Puderzucker
  • 35 g kalte Butter

Zubereitung:

  • Alles verrühren und für 30 minuten in dem Kühlschrank legen.
  • Nach dem Abkühlen auf einem Backpapier dünn ausrollen und auf 24 cm Durchmesser rund ausschneiden.
  • Mit einer Gabel einige Male einstechen und bei  180°C  ca. 20 Minuten goldbraun backen.

 

ZUTATEN FÜR DEN BODEN:

  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 4 Eier
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 50 g Semmelbrösel
  • 1 Pck. Backpulver

Zubereitung:

  • Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen..
  • Die Eier trennen.
  • Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren.
  • Die gemahlenen Mandeln mit  Mehl, Speisestärke, Semmelbrösel und dem Backpulver mischen.
  • Die Eigelbe und die noch flüssige ,abgekühlte Schokolade in die Buttermasse rühren.
  • Die Eiweiße steif schlagen und mit der Mehlmischung unter die Schokolade-Buttermasse heben.
  • Die 22 cm Backform mit Backpapier belegen und die Masse einfüllen.
  • Backen bei 180 °C ca. 40 Minuten
  • Mindestens 5 Stunden ruhen lassen.
  • Nach dem Auskühlen 4 Mal durchschneiden.

ZUTATEN KIRSCHFÜLLUNG:

  • 1 großes Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht 350 g )
  • 1 kleines Glas Amarenakischen (Abtropfgewicht 150 g)
  • 30 g Speisestärke
  • 20 ml Kirschwasser
  • 320 ml Abtropfflüssigkeit Sauerkirschen
  • 3 EL Zucker
  • 3 EL Zitronensaft

Zubereitung:

  • 7 Amarenakirschen für die Deko beiseite legen.
  • Abrtropfflüssigkeit von den Sauerkirschen in einen Topf gießen. Zitronesaft, Speisestärke, Zucker und Kirschwasser dazu geben, alles verrühren und zum Kochen bringen ( immer mit einem Löffel rühren , muss wie einer Pudding sein ).
  • In die angedickte Masse die abgetropften Sauerkirschen und abgetropfte Amarenakirschen unterheben.
  • Die Backform mit Klarsichtfolie belegen und den ersten Boden einlegen.  Die Kirschmischung drauf verteilen und den zweiten Boden auflegen und leicht andrücken.
  • Für ca.30 Minuten in dem Kühlschrank stellen.
  • In der Zwischenzeit die Tränke zubereiten. Dazu den Saft aus dem Amarenakirschen-Glas mit 10 ml Kirschwasser mischen.
  • Mit dieser Tränke die restlichen zwei geschnittenen Böden damit tränken.

ZUTATEN SAHNEFÜLLUNG:

  • 600 ml Sahne
  • 3 Pck. Sahnesteif
  • 3 Pck. Vanillezucker

Zubereitung:

  • Sahne mit Vanillezucker cremig aufschlagen, dann Sahnesteif dazugeben und steifschlagen.
  • Etwas Sahne für die Dekoration zurücklassen.

ZUSAMENSETZUNG:

  • Mürberteig mit etwas Kirschmarmelade bestreichen.
  • Einen getränkten Boden daraufsetzen und mit Sahne bestreichen.
  • Denn doppelten Boden mit Kirschfüllung auf die Sahne setzen.
  • Letzte Schicht Sahne verstreichen und letzten getränkten Boden aufsetzen.
  • Die ganze Torte mit Sahne einstreichen.
  • Sieben Sahne Rossetten aufspritzen und mit Amarenakirschen belegen.

SCHOKOLADEN-DEKO:

  • 200 g Zartbitter-Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen.
  • Geschmolzene Schokolade ganz dünn auf einen Bogen Backpapier streichen und dann mit einem weiteren Bogen Backpapier belegen ( Schaue unten auf dem Bild).
  • Mit Hilfe von einem Nudelhoz das Backpapier mit Schoklade einrollen und zum Abkühlen in den Kühlschrank  legen.
  • Nach dem Abkühlen einfach das Backpapier öffenen und die ganze Torte nach Geschmack mit den Schokostreifen dekorieren.

PS.: Ihr könnt die Torte natürlich auch ohne Amarenakirschen, also nur mit Sauerkirschen zubereiten. Wer keinen Alkohol verwenden möchte, kann statt Kirschwasser auch Kirschsaft verwenden.

 

Süsse Grüße deine Vesna:-)




Kommentar schreiben

Kommentare: 0