· 

Donuts aus dem Ofen

Ahoi, Helau, Alaaf heißt es an Fasching. Die Donuts bekommen Konkurenz , ich habe für euch die köstlichen Donuts, die statt in Öl einfach im Ofen gebacken werden. Das Rezept ist schnell und einfach zuzubereiten! Meine Jungs lieben die .... leider :-)

ZUTATEN:

  • 250 ml Milch
  • 20 g  frische Hefe
  • 1 EL Honig
  • 600 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 2 Eier
  • 80 ml Sonnenblumenol
  • 70 g Speisestärke
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Abrieb 1 Biio-Orange
  • 400 g Puderzucker
  • 5 EL Zitronensaft
  • Lebensmittelfarbe und bunte Streusel zum Dekorieren

ZUBEREITUNG:

  • Die Hefe in die lauwarme Milch bröseln, den Honig dazugeben und 10 Minuten ruhen lassen.
  • Die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Hefe-Milch-Mischung vermengen bis ein geschmeidiger Teig ensteht.
  • Wenn der Teig fertig ist, abgedeckt 1 Stunde ruhen lassen.
  • Nach dem Ausruhen, den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfäche geben und ausrollen (ca.1 bis 1,5 Zentimeter  dick)
  • Mit einem Weizenbierglas oder einer Schale Kreise ausstechen, mit einem Schnapsglas die inneren Kreise mittig ausstechen.
  • So ensteht die markante Donutes-Form.
  • Die Donuts 30 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180° C vorheizen.
  • Anschließend mit etwas Milch einstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 20 Minuten backen.
  • Für die Glasur 400 g Puderzucker mit  5 EL Zitronensaft glattrühren.
  • Die Donuts mit einer Seite  (zur Hälfte) in den Puderzucker-Guss tunken.
  • Auf den noch flüssigen Guss die Streuseln verteilen.
  • Nach Geschmack den Zitronenguss in kleine Schüsseln geben, mit unterschiedlichen Lebensmittelfarben verrühren und dann wie oben beschrieben eintunken und dekorieren.

PS: Den Teig kann man auch wie gewohnt in Öl ausbacken.

 

Süsse Grüsse eure Vesna

Kommentar schreiben

Kommentare: 0