· 

Pate au Choux

Wenn der Brandteig auf Mürbeteig trifft kommt etwas wunderbaras dabei heraus! Innen weich und außen knusprig. Letztes Jahr habe ich diese Windbeutel in Paris gegessen  ´´ Pate au Choux´´ aber kein Rezept gefunden. Also habe ich etwas herumprobiert, denn es war klar, dass unten ein Brandteig und oben ein Mürberteig ist.

 

MÜRBETEIG:

  • 50 g kalte Butter
  • 60 g Mehl
  • 60g Brauner Zucker
  • 1 Tl kaltes Wasser

Zubereitung:

  • Alles zusammenrühren.
  • Dann für 1 Stunde kalt stellen.
  • Inzwischen Creme vorbereiten.

CREMA CHANTILY:

  • 500 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Vanilieschote
  • 2 Eigelb
  • 200 ml Schlagsahne
  • Wer eine Pistazien Creme lieber mag in kalte fertige Creme staht Schlagsahne einfach 2 Tl Pistazien Creme oder Nougat Creme rein mischen.

Zubereitung:

  • 300 ml Milch, Zucker und Vanilieschote aufkochen.
  • Speisestärke mit Eigelbe und restlicher Milch in einer Schüssel glattrühren.
  • Wenn die Milch gekocht hat, die angerührte Eigelbmasse dazugeben und wie ein Pudding rühren.
  • Auskühlen lassen und dann in gekühlte Creme geschlagene Sahne rühren.

BRANDTEIG:

  • 200 ml Milch
  • 200 ml Wasser
  • 2 El Zucker
  • eine Prise Salz
  • 160 g Butter
  • 220 g Mehl
  • 8 Eier

Zubereitung:

  • Backofen auf 180 °C vorheizen , Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Wasser, Milch , Zucker, Salz und Butter in einem Topf erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist.
  • Aufkochen und vom Herd nehmen.
  • Gesamtes Mehl auf einmal mit einem Rührlöffel einrühren.
  • Topf erneut auf den Herd stellen, bei geringer Hitze rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst.
  • Teig in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen.
  • Eier einzeln unterühren, bis eine glänzende und geschmeidige Masse entsteht.

FERTIGSTELLUNG:

  • Den Mürbeteig ca 1/2 cm dick ausrollen und kleine Kreise ausstechen.
  • Kurz in Gefrierschrank für paar Minuten stehen lassen.
  • Den Brandteig in einen Spritzbeutel (mit Lochtülle) füllen.
  • In gewünschter Form mit etwas Abstand auf das Backpapier spritzen und den ausgestochenen gefrorene Mürbeteig darauflegen.
  • Wichtig! Erste 10 Minuten backen auf 180 °C, dann die Backofentür aufmachen, einen Kochlöffel dazwischenklemmen und für nächste 20 Minuten auf 170 °C weiterbacken.
  • Bällchen abkühlen lassen, schneiden und dann mit Creme befüllen .
  • Ich habe noch ein paar Amarenakirschen hineingelegt, man kann aber auch frisches Obst nehmen.
  • Oder extra noch Sahne schlagen und dazu spritzen, nach Geschmack füllen  und dekorieren.

Süsse Grüße deine Vesna:-)




Kommentar schreiben

Kommentare: 0