· 

Schokoladen-Madeleines

Eine kleine aber feine Sünde.Wenn mal schnell gehen muss und die Gäste schon fast vor der Tür stehen, sind diese kleinen Schokoladen-Madeleines genau das Richtige. Ich habe heute welche mit  Schokoladen-Guss zorbereitet. Du kannst sie aber auch nur mit einer Mischung aus Puderzucker und Kakao bestäuben.

Zutataen für ca. 35 Stück

  • 180 g geschmolzene Butter
  • 4 Eier
  • 180 g Zucker
  • 4 El ÖL
  • 60 ml Eierlikör (oder Milch)
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Mehl
  • 40 g Kakao
  • 40 Speisestärke
  • 3 g Backpulver
  • 200 g Zartbitter-Schokolade
  • 1 TL Kokos-Öl
  • gehackte Pistazien zum Dekorieren

ZUBEREITUNG:

  • Zuerst die Butter schmelzen und kurz abkühlen lassen.
  • Die Eier mit Zucker schaumig rühren, Salz, Öl und Eierlikör langsam dazu geben und weiter rühren.
  • Die trockenen Zutaten sieben und zu Eiermasse geben.
  • Der Teig in einen Spritzbeutel geben und in eine Madeleines-Form füllen. Bitte nicht ganz füllen, da durch das Backpulver der Teig noch etwas aufgeht.
  • Backen im vorgeheizten Ofen  bei 170 °C Ober-/Unterhitze ca. 13 Minuten.
  • Nach dem Backen auskühlen.
  • Schokolade mit Kokos-Öl über einem Wasserbad schmelzen lassen und die Madeleins zur Hälfte in Schokolade tunken. Mit gehackten Pistazien bestreuen und trocknen lassen.

Süsse Grüße deine Vesna :-)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0