· 

Blumenstrauß mit Salsiccia

Wenn Italien auf Kroatien trifft , dann kommt immer was Schönes dabei heraus.Wenn wir bei lieben Freunden eingeladen sind, bringe ich immer gerne was selbstgebackenes mit. Statt eines Blumenstraußes gibt´s dieses mal, kroatischen Teig nach einem Rezept meiner Mama und italienische frische Wurst, die Salsiccia.Schön geflochten kommt dann ein wunderschöner herzhafter Blummenstrauss heraus.

Teig:

  • 400 ml lauwarme Milch
  • 1 EL Honig
  • 42 g Hefe
  • 700 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 1 Eigelb, 2 EL Milch

Füllung :

  • 250 g frische Salsiccia (oder Hackfleisch)
  • 1 große Zwiebel
  • Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG.

  • Die Milch ein wenig erwärmen und mit Honig und frischer Hefe verrühren.Mindestens 10 Minuten ruhen lassen.
  • Butter schmelzen und abkühlen lassen.
  • Inzwischen das Mehl und Salz in eine Schüssel füllen.
  • Die Hefemilch zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  • Abgedeckt 1 Stunde an einem warmen Platz schlafen lassen, dabei den Teig alle 20 Minuten kurz durchkneten.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebel putzen, waschen und in feine Würfel schneiden.
  • In einer Pfane mit Olivenöl goldbraun andünsten, etwas abkühlen lassen und mit Salsiccia vermengen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Teig nach der Ruhezeit zu einem Rechteck ca.1 cm dünn ausrollen.
  • Die Kreise zum Beispiel mit einem Dessertring oder einem Glas ausstechen.
  • Die Salsiccia-Masse mithilfe eines Teelöffels mittig auf die Kreise setzen, dann zusammenklappen und  die Enden aneinanderdrücken (schaue unten auf dem Bild ).
  • Ein Eigelb mit etwas Milch verquirlen, das  Blumen-Brot damit einpinsenl und mit Basilikumsamen bestreuen. Weiter 20 Minuten ausruhen lassen.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen und das Blumen-Brot ca. 35 Minuten backen.
  • Buon Appetito

PS: Du kannst das Brot auch mit einer  Käse-Füllung zubereiten oder in kleinen Formen.

Süsse Grüße deine Vesna :-)

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0