· 

Plunderteig

Das stand sehr lange auf meiner to-bake-Liste die Herausforderung Plunderteig. Ich habe mich getraut und habe entschieden zu versuchen den Teig selber zu tourieren. Und hier ist es , das Ergebnis. Die Zubereitung ist nicht schwer, aber braucht Zeit und Geduld. Aber es lohnt sich!

ZUTATEN:

  • 400 g Mehl
  • 30 g Zucker
  • 30 g Hefe
  • 8 g Salz
  • 200 ml kalte Milch
  • 40 g weiche Butter
  • 180 g weiche Butter zum Eintourieren

ZUBEREITUNG:

  • Für den Teig Hefe in kaltem Milch verrühren. Mit kalter Milch wird der Teig fest und feinporig.
  • Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und kurz trocken verrühren.
  • Hefemilch und Butter zugeben und weitere 2-3 Minuten verrühren. Keine Angst der Teig ist etwas grob und nicht so glatt.
  • Mit Händen noch ein paar Mal durchkneten und auf einer bemehlten Oberfäche flachdrücken und etwas ausrollen.
  • Die weiche Butter auf die Hälfte des Teiges verteilen und dann der Teig von der Seite über die Butter klappen.
  • Teigstück 90 Grad drehen und von der Mitte auf ca. 75 x 25 cm ausrollen.
  • Ein Drittel des Teigstücks von außen zu Mitte hin falten.
  • Gegenüberliegendes Teigdrittel darüberschlagen, so dass 3 Lagen enstehen.
  • Das ist eine einfach Tour, schau unten auf das Bild.
  • Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank schlafen lassen.
  • Wichtig ist, wenn dar Teig aus dem Kühlschrank weiterverarbeitet wird, ihn immer um 90° drehen (schau unten auf das Bild) und dann wieder ausrollen.
  • Den gekühlten Teig auf der bemehlten Fläche wieder 75 x 25 cm ausrollen und die Schritte von oben 3 bis 4 Mal wiederholen.
  • Am besten schaust du noch bei youtube per Video die einzelnen Schritte des Tourierens an. Das ist hilfreich, so habe ich es auch gemacht.
  • Bei einem Plunderteig brauchst du immer einfache Touren zu machen (nicht wie bei einem Croissant-Teig mit einfacher und doppelter Tour).
  • Nach dem du den Plunderteig hergestellt hast, kannst du ihn jetzt ausrollen und nach Geschmack formen und füllen.
  • In vorgeheitzem Ofen ca.30 Minuten auf 180 " C.
  • Nach dem Backen 2 EL Aprikose-Marmelade erwärmen und darauf mit einem Pinsel verstreichen.
  • Ich habe meine mit Marmelade und Vanillepuding gefüllt.

Süsse Grüße deine Vesna:-)