· 

Brot & Brötchen als Schleife

Die Italiener lieben selbstgemachtes Brot und essen am es am liebsten zu  Antipasti . Dieses klasse Rezept habe ich von Zia Maria bekommen. Mit ganz wenigen Zutaten und der richtigen Technik bekommen wir dieses rustikale Brot.

ZUTATEN:

  • 1 kg Mehl
  • 14 g Salz
  • 650 ml Wasser
  • 10 g frische Hefe

ZUBEREITUNG:

  • Das Mehl und Salz in einer Schüssel mischen.
  • Lauwarmes Wasser mit frischer Hefe verrühren, bis sich die Hefe darin aufgelöst hat.
  • Danach alles zusammen kneten. Keine Angst der Teig ist etwas klebrig, das soll auch so. Nach dem Kneten den Teig gut in einer Tüte einpacken und über Nacht im Kühlschrank schlafen lassen.
  • Am nächsten Tag den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, kurz durchkneten und ungefähr 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  • Danach den Teig nicht kneten, sondern richtig kräftig auf den Tisch fallen lassen.
  • Nach Lust und Laune kannst du daraus Brot oder Brötchen in Schleifenform herstellen.
  • Ich habe für meine große Schleife ca. 800 g Teig rund ausgerollt (ungefähr in der Größe eines großen Tellers).
  • An der oberen Kante habe ich den Teig zwei Mal eingeschnitten, an der unteren Kante einmal.
  • Die äußeren Seiten umklappen und das Mittelstück einmal rundherumwickeln wie eine Schleife.
  • Schau unten auf dem Bild oder auf meiner Instagram Seite, da hast du auch ein Video dazu.
  • Nach dem Formen noch 30 Minuten ruhen lassen, mit etwas Mehl bestreuen und auf 200 ° C ca. 35 Minuten backen.
  • Tipp: Immer eine Schüssel mit Wasser zur Dampfentwicklung mit in den Backofen stellen. So bekommt das Brot eine schöne Kruste.

Süsse Grüße deine Vesna:-)



Kommentar schreiben

Kommentare: 0