· 

Laugen-Kürbisse

...... für´s Sonntagsfrühstück habe ich uns was gezaubert. Vorfreude auf den Herbst. Da ich gerne liebe Freunde zum Frühstück einlade, überlege ich mir immer etwas Neues. Dieses Mal waren es diese Laugen-Kürbisse. Vorfreude ist doch die schönste Freude.

ZUTATEN:

  • 500 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 40 g weiche Butter
  • ca.250 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel frischen Hefe
  • 1TL Zucker
  • 50 g Natron
  • 1,5 Liter Wasser
  • 1 TL Salz

ZUBEREITUNG:

  • Erst frische Hefe, Zucker und lauwarmes Wasser in einer kleinen Schüssel verrühren und 10 Minuten ruhen lassen.
  • Das Mehl, Salz und die Butter in eine große Schüssel geben, das Hefe-Wasser dazugeben und alles zu einem weichen, geschmeidigen Teig verkneten.
  • Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und 1 Stunde schlafen lassen.
  • Danach aus dem Teig  9 kleine Kugeln formen.
  • Mit Kordeln zusammenbinden, siehe auf dem Bild unten.
  • Das Wasser mit dem Natron und 1TL Salz zum Kochen bringen.
  • Bitte vorsichtig damit umgehen, reine Lauge ist stark ätzend.
  • Die kleinen Kugeln portionsweise darin 45 Sekunden ziehen lassen.
  • Kurz abtropfen lassen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit Salz, Sesam oder Samen nach Geschmack bestreuen.
  • Bei 180° C  ca. 20 Minuten Ober/Unterhitze backen.

Süsse Grüße eure Vesna:-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0