· 

Piccola Bambina

Wenn ich mir einer Tochter backen könnte, dann würde sie genauso aussehen. Ziemlich genau vor einem Jahr habe ich "la Mamma" gebacken, aber da hatte ich ja noch keinen eigenen Blog. Deshalb habe ich jetzt nach dem gleichen Rezept diese "piccola Bambina" zubereitet.

ZUTATEN MÜRBETEIG:

  • 150 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 30 g blanchierte Mandeln
  • 250 g Mehl
  • Abrieb von 1Bio-Orange

ZUBEREITUNG MÜRBETEIG:

  • Für den Mürbeteig die Butter, den Puderzucker und das Ei in einer Schüssel verkneten.
  • Die Mandeln und das Mehl dazugeben und alles zu einer glatten Masse verarbeiten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen und 1 Stunde im Kühlschrank schlafen lassen.
  • Nach dem Schönheitsschlaf den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen .
  • In einer gefetteten und bemehlten Tortenform den Mürbeteig auslegen.
  • Überstehende Teigränder abschneiden und den Teig mit einer Gabel einstechen.
  • Auf 180 °C ca. 25 Minuten blind backen.
  • Nach dem Backen den Teig auskühlen lassen.

ZUTATEN KOKOS PANNA COTTA:

  • 500 ml Sahne
  • 250 ml Milch
  • 75 g Zucker
  • 1 Vanilieschote
  • 6 g Gelatine
  • 50 g Zartbitter-Schokolade
  • Früchte nach Wunsch (Johannisbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren)

ZUBEREITUNG KOKOS PANNA COTTA:

  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • In einem Topf die Sahne, Zucker, Vanilieschote und die Kokosmilch auf 80°C erwärmen.
  • Wenn die Temperatur erreicht ist, die Gelatine einrühren.
  • Dann langsam die Masse über den Mürbeteig füllen und am besten über Nacht in Kühlschrank stellen.
  • Am nächsten Tag  die Schokolade hacken, über dem Wasserbad schmelzen und kurz abkühlen lassen.
  • Die gekühlte Schokolade in einen kleinen Spritzbeutel füllen und auf der Panna Cotta Schicht ein Gesicht malen .
  • Mit verschiedenen Früchten dekorieren nach Wunsch dekorieren.

Süsse Grüße deine Vesna:-)