· 

'Limoncelli' Zitronenfrüchte

Limoncelli liebe ich im Sommer! Das Rezept habe ich aus Italien mitgebracht, nachdem ich diese kleinen Zitronenfrüchte in der Toscana bei meiner lieben Freundin Maria-Giovanna probieren durfte.  Als ich letztes Jahr bei 'Das große Backen 2017 ' mitgemacht habe und wir zum Thema 'Erntendank ' etwas backen sollten, war es sofort klar: Ich backe unter anderem Limoncelli! Die Juroren Christian & Betty waren begeistert. Heute will ich euch auch begeistern und deshalb gibt es hier das Rezept.

ZUTATEN:

Für den Teig.

  • 280 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 2 Eier
  • 60 g weiche Butter
  • 50 ml Milch
  • 1 Pck. Backpulver

Für die Füllung.

  • 200 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 Eigelb
  • 30 g Speisestärke

Für die Tränke.

  • 1 Bio-Zitrone
  • 100 ml Wasser
  • 60 g Zucker
  • 60 ml Limoncello-Likör

Für die Dekoration:

  • Lebensmittelfarbe gelb und grün
  • Feinzucker

ZUBEREITUNG:

  • Mehl, Zucker, Eier, Milch, Backpulver und weiche Butter in einer Schüssel zu einem glatten Teig vermengen.
  • Auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche den Teig gut durchkneten.
  • Zunächst die Teigstücke (20 g/Stück) mit Hilfe von etwas Mehl zu je einer Kugel rollen (der Teig ist etwas klebrig) und dann durch Zupfen eine "Zitrone" daraus formen.
  • Die "Zitronen" mit etwas Abstand zueinander auf einem Blech mit Backpapier legen und bei 180 ° C ca.15 Minuten backen.
  • Die Zitronenteilchen nur kurz abkühlen lassen und im lauwarmen Zustand mit Hilfe eines Messers vorsichtig aushöhlen.
  • Dann die ausgehöhlten Teilchen vollständig auskühlen lassen.
  • Für die Creme 150 ml Wasser, Zucker, die Zeste und den Saft einer Zitrone in einem Topf köcheln lassen.
  • In einer separaten Schüssel die restlichen 50 ml Wasser und Eigelb miteinnander verquirlen und die Speisestärke dazu geben.
  • So lange rühren, bis eine glatte Masse ensteht.
  • Nun beides zu einer glatten Creme vermengen.
  • Abgedeckt mit Klarsichtfolie abkühlen lassen.
  • Für die Tränke Wasser, Zucker und den Saft einer Zitrone in einem Topf kurz aufkochen und abkühlen lassen.
  • Zum Schluss den Limoncello-Likör dazugeben und kurz durchrühren.

Fertigstellung Limoncelli:

  • Die Limoncelli-Füllung kurz im Mixer durchrühren, in einen Spritzbeutel abfüllen und die Zitronen -Teilchen damit füllen.
  • Anschließend immer zwei Teilchen mit etwas Creme aneinanderkleben.
  • Das Ganze für etwas 30 Minuten in der Kühlschrank stellen.

Dekoration:

  • Die gekühlte Tränke auf zwei kleine Schalen verteilen und separat mit gelber und grüner Lebensmittelfarbe leicht einfärben.
  • Eine weitere Schale mit etwas feinem Zucker füllen.
  • Nun die einzelnen Limoncelli mit gelber oder grüner Farbe bepinseln, leicht auf einem Kuchentuch abtupfen zum Schluss in Feinzucker wälzen.

PS: Wichtig ist,  dass du die Limoncelli nur sparsam mit der Tränke einpinselst, sonst werden die Limoncelli zu weich.

Süsse Grüße deine Vesna:-)