Spinat Schmetterlinge (oder Herzen)

Da meine Jungs auch gerne etwas Herzhaftes essen und wir bei guten Freunden zum Grillabend eingeladen waren, habe ich diese Schmetterlinge als Mitbringsel gebacken. Diese Form habe ich zum ersten Mal gemacht und finde sie wirklich toll. Da ich immer gerne mehr Teig mache, hatte ich genug um auch ein paar Herzen zu backen. Vielleicht ist das eine Idee für den Muttertag, wenn die Mama auch gerne Herzhaftes mag?

ZUTATEN:

  • 21 g frische Hefe
  • 1 EL Honig
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 250 g Ricotta (Schafskäse)
  • 250 g frischen Spinat (oder TK)
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss
  • 1 Ei und 2 EL Milch

ZUBEREITUNG:

  • Honig und die frische Hefe in eine Schüssel mit der lauwarmen Milch verrühren und 10 Minuten ruhen lassen.
  • Mehl,  Salz und das Öl in eine zweite Schüssel geben.
  • Nach 10 Minuten die Hefemilch dazugeben und zusammenrühren bis ein schöner geschmeidiger Teig enstanden ist.
  • Abgedeckt 1 Stunde an einem warmen Platz schlafen lassen.
  • Inzwischen den Spinat vorbereiten und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Ei und Schafskäse verrühren.
  • Den Teig zu Kugeln formen (ca.110 g/Kugel),  jeweils zu einem langen Rechteck ausrollen und mit 1EL Spinat bestreichen und von der langen Seite her einrollen (siehst du auf dem Bild unten).
  • Wenn du eingerollt hast, beide Enden in die Mitte legen und den Tei gdrehen, so das die eingerollten Seiten unten liegen. 
  • Von beiden Seite schneiden, in der Mitte etwas Platz lassen und die gefüllten Seiten nach oben etwas in Form bringen.
  • Ei und Milch verrühren und mit einem Pinsel die Schmetterlinge oder die Herzen damit bestreichen.
  • In vorgeheizten Backofen bei 180° C. ca 35 Minuten backen.

PS: Das Herz musst du einrollen, einmal zusammenklappen und  in der Mitte schneiden.

Süsse Grüße deine Vesna:-)