Laugenkranz

...... für´s Sonntagfrühstück habe ich uns was gezaubert. Vorfreude an Weihnachten. Da ich gerne jeden Adventsonntag meine lieben Freunde zum Frühstück einlade, überlege ich mir immer etwas anderes. Dieses mal war es dieser Laugenkranz. Vorfreude ist doch die schönste Freude.

ZUTATEN:

  • 500 g Mehl
  • 1 TlL Salz
  • 40 g weiche Butter
  • ca.250 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel frischen Hefe
  • 1TL Zucker
  • 50 g Natron
  • 1,5 Liter Wasser
  • 1 TL Salz

ZUBEREITUNG:

  • Erst frische Hefe, Zucker und lauwarmes Wasser in einer kleinen Schüssel verrühren und 10 Minuten ruhen lassen.
  • Das Mehl, Salz und die Butter in eine große Schüssel geben, das Hefe-Wasser dazugeben und alles zu einem weichen, geschmeidigen Teig verkneten.
  • Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und 1 Stunde schlafen lassen.
  • Danach aus dem Teig  9 kleine Kugeln formen.
  • Das Wasser mit dem Natron und 1TL Salz zum Kochen bringen.
  • Bitte auch vorsichtig damit umgehen, reine Lauge ist stark ätzend.
  • Die kleine Kugeln portionsweise darin 45 Sekunden ziehen lassen.
  • Kurz abtropfen und auf einem Blech mit Backpapier gelegt drauf legen und mit Salz, Sesam oder nach Geschmack mit Samen bestreuen.
  • Mit einem Ausstechförmchen gewünschtes  Motiv eindrücken.
  • Bei 180 ° C  ca. 20 Minuten Ober/Unterhitze backen.

Süsse Grüße eure Vesna:-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0