· 

Lebkuchen Gugelhupf

Das Rezept für diesen weihnachtlichen Gugelhupf habe ich von meiner lieben Mitkandidatin Geli von 'Das große Backen'. Dieser Lebkuchenduft ist unbezahlbar , einfach herrlich.

ZUTATEN:

  • 300 g Mehl
  • 150 g Speisestärke
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Lebkuchengewürz
  • 1 TL Zimt
  • 200 g Schokolade
  • 250 ml Milch
  • 250 g zimmerwarme Butter
  • 1 Prise Salz
  • 150 g brauner Zucker
  • 100 g feiner Zucker
  • 4 Eier

ZUTATEN FÜR GUSS:

  • 100 g Puderzucker
  • 4 EL Rum

ZUBEREITUNG:

  • Schokolade im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen.
  • Mehl, Speisestärke, Lebkuchengewürz, Zimt und Backpulver vermischen und sieben.
  • Die Form einfetten und mit Mehl bestreuen.
  • Butter, mit beiden Zuckersorten und Salz schaumig aufschlagen.
  • In die Buttermasse einzeln Eier unterrühren, jedes Ei ca.1 Minute aufschlagen.
  • Abgekülte Schokolade zugeben und im Teig verteilen.
  • Zum Schluß die Mehlmischung und die Milch abwechselnd unterrühren.
  • Den fertigen Teig in die Form füllen und glattt streichen.
  • Im vorgeheitzten Backofen auf 180°C ca.40 Minuten backen.
  • Nach dem Backen abkühlen lassen und aus der Form stürzen.
  • Aus dem Puderzucker und dem Rum (oder Zitrone) einen dickflüssigen Guß herstellen und über den Kuchen verteilen.
  • Anschließend nach Wunsch dekorieren.

Süsse Grüße eure Vesna