· 

Weihnachts-Brötchen

Was wäre der Weihnachtsmorgen ohne frisch gebackene Brötchen? Ich liebe es, wenn, dieser Duft durch ganze Haus zieht, es draußen schneit und die ganzen Vorbereitungen fürs Weihnachtsfest laufen auf Hochtouren - herrlich!

ZUTATEN:

  • 600 g Mehl
  • 1 Pck.Backpulver
  • 42 g frischen Hefe
  • 1 EL Salz
  • 1EL Zucker
  • 250 g Schmand
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 2 EL Butter

 

 

ZUBEREITUNG:

  • Die Hefe in die lauwarmen Milch bröckeln und Zucker verrühren.10 Minuten ruhen lassen.
  • Inzwischen die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Hefemilch zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt eine Stunde in einem warmen Ort Teig schlafen lassen.
  • Danach den Teig noch einmal durchknneten und 12 Bällchen  von ca. 85 Gramm formen.
  • 1 EL Butter schmelzen und damit die Bällchen mit Hilfe eines Pinsels bestreichen.
  • Auf einem mit Backpapier belegten einem Blech zu einem Tannenbaum formen und noch 30 Minuten schlafen lassen.
  • In einem vorgeheitzte Backofen auf 180 °C ca.30 Minuten backen.

PS: Als kleine Brötchen sehen sie auch sehr schön auf dem Weihnachtstisch aus.

Süsse Grüße deine Vesna:-)