· 

KÄSEKNOTEN

Diese Käseknoten habe ich gemacht , weil ich meinen neuen Teigroller ausprobieren wollte. Das war ein Geschenk von meiner liebe Zia Serefina aus Italien.  Natürlich weiß sie, dass ich immer gerne Neues ausprobiere. Das Teigrezept ist übrigens von meiner Mama.

ZUTATEN:

  • 600 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 200 g Schmand
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 42 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 250 g Schafskäse
  • 2 Eier
  • Pfeffer, Muskatnuss
  • 1 Eigelb und etwas Milch zum Bestreichen

ZUBEREITUNG:

  • Die Milch ein wenig erwärmen und mit frischer Hefe und Zucker verrühren.
  • Mindestens 10 Minuten ruhen lassen.
  • Inzwischen das Mehl in eine Schüssel füllen. Backpulver, Salz und Schmand dazugeben.
  • Die Hefemilch und Sonnenblumen Öl hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  • Abgedeckt für 1 Stunde an einem warmen Ort schlafen lassen.
  • In einer Schüssel Schafskäse mit Eiern , Pfeffer und Muskatnuss verrühren.WICHTIG! Kein Salz verwenden, der Schafskäse ist salzig genug.
  • Wenn der Teig ausgeschlafen hat,  dann machen wir kleine Bällchen (ca. 150 g/Stück).
  • Auf ca. 30 cm Länge ausrollen und mit einem Teigroller (oder mit einem Messer)  in Streifen . Je 1 Löffel Schafskäse darauf verteilen und dann seitlich rollen.
  • Ein Eigelb verrühren, mit etwas Milch mischen und Käseknoten damit einpinseln. Nach Wunsch mit verschiedenen Samen bestreuen.
  • Die Käseknoten auf Backblech legen und weitere 30 Minuten schlafen lassen.
  • Den Backofen  auf 180°C vorheizen und die Käseknoten ca. 40 Minuten backen.
  • Tipp 1: Wenn ich Hefeteig oder Brot backe, habe ich immer eine Schüssel kaltes Wasser auf der unteren Schiene stehen.
  • Tipp 2: Statt Schafskäse man kann auch Hackfleisch verwenden  ;-)

Süsse Grüße

eure Vesna