· 

KROATISCHES ZUPFBROT MIT KÜRBIS-PESTO

Meine Familie weiß, dass ich immer gerne etwas Neues ausprobiere. So war das auch mit diesem Brot. Das Rezept habe ich von meiner Freundin Gordana (flogginggoggy). Allerdings habe ich es ein wenig verändert und mit Kürbis Pesto gemacht. Ich war so begeistert davon, dass ich es jedes Jahr zur Kürbiszeit wieder backe.

     ZUTATEN FÜR DER TEIG:

  • 1kg.Mehl
  • 1el.Salz
  • 1el.Zucker
  • 500ml.Milch
  • 42g.frischen Hefe
  • 200 ml.Sonneblumen Öl

ZUBEREITUNG

  • Milch,Zucker und das frischen Hefe in einer Schüssel rühren und 15 Minuten ruhen lassen.
  • Mehl ,Salz und das Öl in zweiter Schüssel geben.
  • Nach 10 Minuten alles zussamen rühren bis eine schöner geschmeidiger Teig raus kommt.
  • 1 Stunde schlafen lassen auf einem warmen ort.
  • Inzwieschen Kürbis Pesto vorbereiten

ZUTATEN FÜR KÜRBIS PESTO:

  • 500g.Hokkaidokürbis(bereits geputzt)
  • 2 Äpfel ( oder nach geschmack frische Feige)
  • 60g.Kürbiskerne(anrösten in eine Pfane)
  • 2-3 Knoblauchzehen (nach geschmack auch mehr)
  • 200ml.Rapsöl
  • 10-11 EL.Kürbiskernöl
  • 70g. frisch Parmesan
  • Salz
  • Pfefer

ZUBEREITUNG:

  • Geputzte Kürbis und Äpfel in feineWürfel schneiden und mit etwas Rapsöl auf 200' C ca.20 Minuten in der Backofen auf einem Blech backen nach dem backen,etwas abkühlen lassen.
  • Kürbiskerner,Kürbis,Rapsöl und Knoblauch in eine Blender(oder Stabmixer)geben und fein pürieren.
  • Mit Salz und Pfefer abschmecken uns dann frieschen geriebene Parmesan , sowie Kürbiskernöl unterheben.

 

ZUSAMENSETZUNG

  • Nach dem Schlafen Teig in zwei Kugeln teilen.
  • Eine Kugel mit etwas Mehl ausrollen ca. 30x30 cm  (nicht zu dick).
  • Pesto auf den Teig streichen und von einer Seite einrollen.
  • Mit einem scharfen Messer in der Mitte einschneiden und ein Zopf flechten, dabei sollte die geschnittene Seite immer nach oben schauen.
  • Den fertigen Zopf auf ein Blech legen, mit etwas Basilikumsamen bestreuen und wieder 1/2 Stunde schlafen lassen.
  • Backen ca. 45 Minuten auf 190'C :

PS: Aus dieser Teigmasse bekommt ihr zwei Zopfe oder ihr macht einen Zopf und mit dem restlichenTeig Kiflice (kleine Hörnchen).

Dobar tek wünsche ich euch Vesna -:)