· 

CANTUCCINI MIT PISTACHIO

Cantuccini ist ein traditionelles, italienisches Mandelgebäck.Sie werden wie Zwieback doppelt gebacken, zuerst als längliche Laibe und dann in Scheiben, wodurch sie mürbe und haltbar werden. Italiener essen sie gerne zu einem guten Espresso.

     ZUTATEN

  • 175 g ganze Pistazien (Mandeln, Haselnüsse nach Geschmack)
  • 250 g Mehl
  • 175 g Zucker
  • 1TL Backpulver
  • 2 P. Vaniliezucker
  • etwas Amaretto
  • 1Prise Salz
  • 25 g Butter
  • 2 Eier

ZUBEREITUNG

  • Mehl, Zucker, Backpulver, Vaniliezucker, Salz und Amaretto mischen. Dann Butter und Eier zufügen und alles verrühren. Zuletzt die ganzen Pistazien unterkneten und denTeig für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben damit der Teig nicht anklebt.
  • Nun den Teig in 4-5 Portionen teilen und daraus Rollen formen, die ihr etwas flach drückt, damit die typische Form ensteht.
  • Mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 200° C 15 Minuten backen.
  • Herausnehemen und leicht abkühlen.
  • Dann in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden.
  • Mit der Schnittfläche nach oben aufs Blech legen und nochmal im Backofen bei 200° C 10 Minuten fertig backen.
  • Die Cantuccini müssen goldgelb sein.
  • Zum Auskühlen auf ein Gitter legen.

PS: Abgekühlte Cantuccini in einer Dose aufbewahren, damit sie nicht weich werden -wenn sie überhaupt so alt werden:-)

SÜSSE GRÜSSE DEINE VESNA